Mo., 21.1. im Kino Rex Bern:

Special «Blue Note Records»: Ambrose Akinmusire

Er wird als der neue Miles Davis gehandelt und repräsentiert eine neue, geniale Generation von Jazzmusikern und -musikerinnen: der Trompeter Ambrose Akinmusire, einer der Protagonisten in Sophie Hubers Dokfilm Blue Note Records: Beyond the Notes.

Am Sonntag, 20. Januar, tritt Akinmusire mit seinem Quartett, bestehend aus seinen Weggefährten Sam Harris, Harish Raghava und Justin Brown, bei bee-flat im PROGR auf. Das Kino Rex nimmt aus diesem Anlass Sophie Hubers Film noch einmal ins Programm und zeigt ihn am Montag, 21. Januar, um 18.30 in Anwesenheit von Ambrose Akinmusire. Die Besucherinnen und Besucher des Konzerts erhalten bezahlen für den Film nur CHF 10.–

Gratiseintritte für Geflüchtete & Asylsuchende

Seit Herbst 2015 bieten wir an allen bee-flat-Konzerten Gratiseintritte für Geflüchtete und Asylsuchende an. Wir reagieren so auf die immer noch aktuelle Flüchtlingsdebatte und setzen ein Zeichen der Solidarität. Wir wollen damit einen Beitrag zur sozialen Integration und der kulturellen Teilhabe von Asylsuchenden und Geflüchteten leisten.

Weitere Informationen hier.

Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter