Mi
13.04.11

The Souljazz OrchestraCanada

Afro Beat & Groove Jazz

Gewaltige Afro-Beats — Das Souljazz Orchestra ist nicht nur eine der hippsten Jazz-Bands Kanadas, es ist eine Kombo, die einen Groove hat wie wenig andere. Ihre Tracks sind inspiriert vom Afro-Beat und Black Funk eines Fela Kuti. Was in den Sechzigern und Siebzigern in Afrika entstanden ist, findet hier eine turbulente und atemberaubende Fortsetzung. Messerscharfe Rhythmen treffen auf virtuose Bläsersätze, heisse Jazz-Melodien à la Coltrane auf treibende Funk-Linien. Das ist Kraft und Dynamik pur. Um hier mitzutanzen, braucht man kein Jazz-Fan zu sein.

Pierre Chrétien (key, per, voc), Marielle Rivard (per, voc), Steve Patterson (sax, per, voc), Ray Murray (sax, per, voc), Zakari Frantz (sax, fl, per, voc), Philippe Lafrenière (d, per, voc)

Das neuste Album des Orchesters wurde allseits mit Lorbeeren ausgestattet, unter anderem war es für die kanadische Version des Grammy nominiert. Jetzt wird das Werk auf einer Welttournee vorgestellt.

Aktuelle CD: «Rising Sun» (2010, Strut Records)

Konzertvorschau im «Bund» vom 7.4.

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Burgergemeinde Bern