So
28.11.10

Shelley Hirsch
& Koch-Schütz-StuderCH/USA

Hardcore Chamber Music

Klanglicher Überflieger — Mit seiner kompromisslosen «Hardcore Chambermusic» hat sich das Trio Koch-Schütz-Studer international einen herausragenden Namen gemacht. Scharfe Kontraste sind das Markenzeichen ihrer Musik: Mit Live-Electronics und Sequenzer-Sounds aus verschiedenen Quellen generiert das Trio dichte Klangwände, denen Töne aus akustischen Instrumenten gegenübergestellt werden. Von Noise bis zur Kammermusik, gepeppt mit Rock, Dub und Ambient. In der Turnhalle wird das Bieler Trio mit der New Yorker Ausnahme-Vokalistin Shelley Hirsch auftreten.

Shelley Hirsch (voc), Hans Koch (sax, bcl, electronics), Martin Schütz (clo, electronics), Fredy Studer (d)

Über sie schrieb die New York Times: «Sie ist eine wirklich ausserordentliche Sängerin: ungeheuerlich, erfinderisch, satirisch und virtuos, mit einer überwätligenden Präsenz auf der Bühne.»

Aktuelle CD: «Tales From 30 Unintentional Nights» (2009, Intakt)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Ernst Göhner Stiftung, Burgergemeinde Bern