So
27.01.08

ScopeCH

Electronic Power Punk Jazz

Tontüfteleien und Sound-Apokalypsen — Der Jazz-Pianist Hans-Peter Pfammatter hat in seiner Karriere schon einige Male bewiesen, dass er sich in stillen wie auch in unruhigen Gewässern wohl fühlt. Mit Scope tritt er als innovativer Bandleader in Erscheinung. Ton, Klang und Kollektiv stehen bei Scope im Mittelpunkt. In Pfammatters Kompositionen überlagern sich filigrane Tontüfteleien und punkig-freche Beats, lösen sich vertraute Formen in überraschenden Sound-Apokalypsen auf. Ob rasant oder ruhig, diese Musik ist voller Dramatik.

Hans-Peter Pfammatter (key, electronics), Lucien Dubuis (bcl), Urban Lienert (b), Lionel Friedli (d)

Aktuelle CD: «Nu-Gara» (Jan. 2008, Veto Records)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern