Mi
20.01.16

Michel Benita
& EthicsFrance/Japan/Norway

Contemporary World Music

Bass ganz gross — Der Pariser Michel Benita hat sich nicht nur als Bassist an der Seite von so bekannten Jazz-Musikern wie Erik Truffaz, Peter Erskine oder Archie Shepp einen Namen gemacht, er verfolgte auch immer seine eigenwilligen Solo-Projekte. Ethics heisst sein aktuelles Unterfangen, und es zeigt, dass für diesen grossartigen Bassisten der Begriff «Jazz» zu kurz greift. Seine multinationale Band unternimmt Ausflüge in die moderne Musik unserer Tage. Benitas stupendes Kontrabassspiel wird umgarnt von findigen, elektronisch verfremdeten Gitarrenklängen, asiatischen Melodien und staubigen Trompeten. Eine illusionäre Folklore entsteht, topaktuell und auf höchstem Niveau.

Mieko Miyazaki (koto), Matthias Eick (tp), Eivind Aarset (g), Michel Benita (b), Philippe Garcia (d)


Neues Album: «River Silver» (Januar 2016, ECM Records)