Mi
13.03.13

Iiro RantalaFinland

Great Piano Jazz

Kraft und Eloquenz — Iiro Rantala ist nicht nur das Aushängeschild unter den Pianisten Finnlands, er ist eine Sensation am Flügel. Man sagt, sein Sinn für Anschlag und Klang sei beispiellos. Stilsicher wandert er an der Grenze zwischen Klassik und Jazz, früher als Pianist im bekannten Trio Töykeät, jetzt mit seinem Solo-Programm. Er ist mal energiegeladener Tastenlöwe, mal schwerblütiger Melancholiker, mal burlesker Spassvogel. Virtuos greift er Zitate aus der Musikgeschichte auf und macht daraus Stücke, die – in finnischer Bescheidenheit – zum Weinen schön sind.

Iiro Rantala (p)

Für seine Musik hat man Iiro Rantala bereits viele wichtige Preise zugesteckt, etwa den «Echo Jazz» und den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.


Aktuelle CD: «My History Of Jazz» (Okt. 2012, ACT)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Felsenau Bier, Amt für Kultur Kt. Bern, Burgergemeinde Bern