Mi
14.11.07

Fanny Anderegg QuartetCH

Vocal Jazz

Poesie in Jazz getaucht — Eine echte Entdeckung im Schweizer Vocal-Jazz: Mit samtweicher Stimme nimmt die Bieler Sängerin Fanny Anderegg einen intimen Dialog mit ihren kongenialen Mitmusikern auf. Im Bündnerland, auf der Suche nach poetischen Texten, stiess Anderegg auf die rätoromanischen Gedichte von Luisa Famos. Diese hat sie vertont und neben ihren eigenen Gedichten in musikalische Sprache übertragen. Entstanden ist wunderbar lyrischer Jazz vor dem Hintergrund von Tradition und Poesie aus einem Teil der Schweiz, den man allzu oft vergisst.

Fanny Anderegg (voc), Vincent Membrez (p), Peter Gossweiler (b), Luigi Galati (d)

Aktuelle CD: «La Figlia dal Vent (2005, Eigenvertrieb)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern