So
27.11.05

Enrico Pieranunzi SoloItalia

Jazz

«A new approach to the top jazz piano world» — Kein Geringerer als Mc Coy Tyner urteilte so über den Pianisten Enrico Pieranunzi. Der Römer gilt mit seinem rhythmischen Reichtum, seinen geistreichen Improvisationen und einem klassisch geschulten Anschlag als die europäische Antwort auf Bill Evans. Schon mehrfach wurde Pieranunzi zu Italiens Jazzmusiker Nr. 1 gewählt. Konzerte und Platteneinspielungen mit Musikern wie Chet Baker, Joe Henderson, Paul Motian, oder Enrico Rava unterstreichen Pieranunzis Ausnahmestellung unter Europas Jazzpianisten.

Aktuelle CDs von Enrico Pieranunzi:
«Special Encouter» (Enrico Pieranunzi, Paul Motian, Chalie Haden) (2005, Cam Jazz/MuVe)
«Perugia Suite» (Enrico Pieranunzi Solo) (2002, EGEA/MuVe)

Enrico Pieranunzi (p)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Burgergemeinde Bern