So
28.04.02
Restaurant Sous Le Pont

ECHO vom SCHAUFELBERG

Jazz

Fabulierlust und Spielweisen im Jazz — Echos kommen bekanntlich zurück. So auch das ECHO vom SCHAUFELBERG, das nach einjähriger Pause zurück in die Konzertlokale findet. Das Programm des Trios hat sich in dieser Zeit von Fundstücken meist nordamerikanischer Herkunft zu Eigenproduktionen verschoben. Bänz Oester schreibt wunderschöne Balladen und Songs mit raffinierten polyrhythmischen Strukturen, das weiss man spätestens seit seinem eigenen Quintett und seinen Beiträgen zu Harald Haerters Repertoire. Philipp Schaufelberger findet kuriose Akkorde und gibt zuweilen auch rein melodische Vorgaben, die zum Fabulieren verführen. So zeigt das Trio ein breites Spektrum improvisatorischer Spielweisen im Jazz, und das auf allerhöchstem Niveau.

Philipp Schaufelberger (g), Bänz Oester (b), Norbert Pfammatter (d)