Mo
18.05.20
Turnhalle im PROGR

Chouk Bwa
& The ÅngströmersHaïti / Belgium

Voodoo-Roots

Chouk Bwa & The Ångströmers präsentieren bei uns authentische haitianische Musik, stark perkussiv und mit der mystik des Voodoo durchzogen. Traditionelle Trommeln umspielen den differenzierten Gesang. So kommen in einem Stück die Stimmen der haitianischen Bauern in ihrem täglichen Überlebenskampf zum Ausdruck, mal mit aus dem Alltag gegriffenen Szenen, mal mit der Ungeduld eines politischen Aufstands. Chouk Bwa ist ein stolzes kulturelles Statement einer Nation, die schwerste Zeiten erlebt hat und deren Geist aber unnachgiebig bleibt, wie die harten Metalltrommeln.

Jean Claude "Sambaton" Dorvil (Stimme, Perkussion), Gomez "Djopipi" Henris (Stimme, Perkussion, Fe), Edele Joseph (Tanz, Stimme), Maloune Prevaly (Tanz, Stimme), Jean Rigaud Aimable (Schlagzeug, Stimme), Sadrack "Mazaka" Merzier (Schalgzeug, Bambusrohr, Stimme), Frédéric Alstadt (Elektronik), Nicolas Esterle (Elektronic)