Mi
06.03.13

Carmen SouzaCape Verde

Creole Folk Meets Jazz

Nächste Generation — Die Musik der Kapverdischen Inseln war schon immer bemerkenswert. Mit afrikanischen Rhythmen, kreolischen Melodien und der süssen Melancholie Portugals ist dort hinreissende Musik entstanden – man denke an die grosse Cesária Evora. Nun tritt Carmen Souza in deren Fussstapfen – teilweise zumindest, denn die junge Musikerin reichert die Tradition mit Ideen aus Jazz und Soul an. Einfühlsam, lebendig und ausgelassen sind ihre Lieder und höchst virtuos ihr Gesang. Sie ist heute die wichtigste Vertreterin der neuen kapverdischen Musik.

Carmen Souza (g, voc, rhodes), Theo Pas'cal (b), Mauricio Zottarelli (p, melodica), Jonathan Idiagbonya (d, per)

 

Aktuelle CD: «Kachupada» (2012, Galileo)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Kultur und Entwicklung, Amt für Kultur Kt. Bern, Felsenau Bier, Burgergemeinde Bern