Mi
10.11.
19:30Tür

LirazISR / IRN

Shimmering Persian Electro Pop

Die persisch-israelische Sängerin Liraz meldet sich mit einem grenzgängerischen Album zurück: Schimmernder Elektropop aus progressiven Elementen wie pulsierenden Beats, scheppernder Trommel und kerniger Gitarre, der auf traditionellen, persischen Gesang trifft. «Zan» («Frauen» auf Farsi) ist nicht nur musikalisch interessant, es enthält auch im Untergrund gehaltene Kollaborationen mit im Iran ansässigen Musikerinnen und Komponistinnen. Im Versteckten vor den Augen der Mullahs und der Geheimpolizei Teherans produziert, scheint das Album wie eine Revolution, die zum Tanzen und Feiern, aber vor allem zum Nachdenken anregt.

Liraz (voc), Uri Brauner Kinrot (b, g, keys), Yuval Garin (d), Ilan Smilan (g), Ira Raviv (d), Erez Munk (perc)

Geimpft – Getestet – Genesen

Wie ihr wahrscheinlich bereits mitbekommen habt, sind Kulturveranstalter*innen seit September dazu verpflichtet, vor dem Einlass das Covid-Zertifikat von allen Gästen zu überprüfen. Dazu muss auch ein Lichtbildausweis (ID, Pass, Führerschein) vorgewiesen werden.

Ohne Zertifikat und Ausweis können wir leider keinen Einlass gewähren.

Tausend Dank fürs Verständnis!