Mi
29.01.
19:30Tür

Fokn BoisGhana

Gospel Porn

Sie bezeichnen ihren Stil als «Gospel Porn» und strotzen auch sonst vor Selbstironie und Satire: Wanlov The Kubolor und Rapper MC M3nsa Ansah heissen die beiden Enfants Terribles, die die Musikszene Ghanas mit ihrem abgedrehten Sound aufmischen. Ihre genialen und derben Texte in afro-englischem Slang unterlegen die Fokn Bois mit groovy Hip-Hop, Dub und Afro-Techno, ihre energiegeladenen Konzerte erinnern an ausgefallene Kunst Performances, bei denen sie vom Live Keyboarder Andreas Weil begleitet werden. Die Gruppe ist, genau wie die Afro-Jazz-Sängering Adomaa, Teil einer neuen, jungen Musikbewegung Accras, die im Film «Contradict» im Rahmen vom Norient durchleuchtet wird. Vor dem Doppelkonzert läuft die Vorpremiere des Dokumentarfilmes im Kino Rex.

Aktuelles Album: «Afrobeats LOL» (2019, FOKN Inc.)

Wanlov The Kubolor (voc, g, perc), M3nsa Ansah (voc, elec), Andras Weil (keys)

support:AdomaaGhana

Afro Jazz

Adomaa (voc, elec)