• Evelinn Trouble

Songs & Chansons – Festival «Queersicht»

Miss Trouble & Television Religion (CH)

Songs against Guns

Evelinn Trouble (voc, g, synth), Flo Götte (b, g, synth, loops), Angelo Brem (visuals)

Ungestüm und eindringlich

Die 20-jährige Zürcherin Evelinn Trouble verblüfft die Schweiz seit einiger Zeit mit einer Stimme, die zwischen den Ikonen PJ Harvey, Cat Power und Björk hin und her saust. Nach einem Aufenthalt in New York präsentiert sie ihr neustes Projekt Television Religion. Ihre bald von brachialem Rock und Blues, bald von Elektro, bald von psychedelischem Pop gefärbten Stücke sind von höchster Dringlichkeit. In der Turnhalle spielt die ungestüme Frau Trouble je ein Solo- und ein Duo-Set und wird dabei von Video-Sequenzen begleitet.

Zum Einsatz kommen nebst Gitarre und Bass auch alte Vintage-Synthesizer und ein grosser Haufen Effekte.

Das Konzert findet im Rahmen des Festivals «Quersicht» statt.

Weitere Infos

Unterstützt von: KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Ernst Göhner Stiftung