• Philip Schaufelberger © Christian Dietrich
  • Kalle Kalima, Philipp Schaufelberger
  • Philip Schaufelberger © Christian Dietrich
  • Kalle Kalima © Christian Dietrich
  • Philip Schaufelberger © Christian Dietrich
  • Philip Schaufelberger © Christian Dietrich
  • Kalle Kalima © Christian Dietrich
  • Philip Schaufelberger © Christian Dietrich
  • Kalle Kalima © Christian Dietrich
  • Kalle Kalima © Christian Dietrich
  • Kalle Kalima © Christian Dietrich
  • Kalle Kalima © Christian Dietrich
  • Kalle Kalima Pentasonic at Flow Festival 2010 Helsinki Finland

Stage For Two

Kalle Kalima & Philipp Schaufelberger (Finland/CH)

DOUBLE SOLO CONCERT

A Guitar Experience

Kalle Kalima (g), Philipp Schaufelberger (g)

Kontrapunkte

Zwei virtuose, aber gänzlich unterschiedliche Gitarristen stellen ihre Solo-Programme gegenüber. Der Finne und Wahlberliner Kalle Kalima erzeugt durch ein Surround-System mit mehreren Amps und Samplern ein wahres Klangspektakel aus bodenbrechendem Rock, abgefahrenen Sound-Collagen und jazzigem Minimalismus. Dem setzt der Schweizer Philipp Schaufelberger einen Kontrapunkt mit fast gänzlich effektlosen Klängen gegenüber. Er, der zur Speerspitze des modernen Schweizer Jazz gehört, besticht durch ausgefeilte Technik, riesigen Ideenfundus und grösste Eigenständigkeit.

Gemein ist den beiden, dass sie immer wieder in stilprägenden und renommierten Bands und Projekten auftauchten. Kalle Kalima stand mit so grossen Persönlichkeiten wie Jimi Tenor, Tony Allen oder Tomasz Stanko auf der Bühne. Philipp Schaufelberger hört man in vielen bahnbrechenden Bands, etwa jenen von Lucas Niggli oder Harald Haerter, er spielte aber auch mit Stars wie Dewey Redman, Michael Brecker oder Paul Motian.

Weitere Infos