World Women Voices

Aziza Brahim (Western Sahara)

Album Release Tour

Sahara Soul

Aziza Brahim (voc, tabal), Guillem Aguilar Nolis (b), Nicolás Roca Gómez (per), Ignasi Cussó Rius (g), José Mendoza Garcia (g)

Wüsten-Soul

Es ist eine Reise tief in die Sahara, in die dortige Kultur der Sahrawi und in die Vergangenheit eines geschundenen Volkes. Aziza Brahim ist in einem Flüchtlingscamp in der algerischen Wüste aufgewachsen, sie gelangte von dort via Kuba nach Spanien, wo sie heute lebt. Was sie in Tücherkluft und mit Rahmentrommel in der Hand präsentiert, ist einerseits berührend schöne Musik, andererseits politische Botschaft. Da ist der treibend-psychedelische Westafrika-Blues, den Aziza mit Flamenco-Gitarren vermählt. Da ist die soulige Wärme in ihrer Stimme, die hin und wieder der Melancholie weicht. Und da sind die Verweise auf das Volk aus der Westsahara, das immer noch zwischen Stuhl und Bank lebt. Das alles macht Aziza Brahim zur höchst eindrücklichen Figur - und zur neuen Stimme der Tuareg zwischen Mauretanien, Algerien und Marokko.

 

Aktuelle CD: «Soutak (2014, Glitterbeat)

Weitere Infos