Live-Konzerte für SChulklassen

bee-flat im PROGR bietet Schulen im Kanton Bern die Möglichkeit, Konzerte mit Musik aus den Bereichen Jazz, Weltmusik, Elektronik und Songwriting live zu erleben. Wir möchten damit Kindern und Jugendlichen neue musikalische Felder erschliessen, die ihnen Grundelemente von Musik und Kunst näherbringen können. Der virtuose Umgang mit verschiedenen Instrumenten, die Improvisation, die Entstehung eines Liedes, der Umgang mit Musik und Klängen in fernen Weltregionen – das alles kann den musischen Horizont junger Menschen erweitern und damit einen wichtigen Beitrag zur Bildung leisten.

In unserem Angebot für Schulklassen treten professionelle Künstlerinnen und Künstler auf. Die Inhalte bieten konkrete Anknüpfungspunkte für die pädagogische Bearbeitung in der Klasse.

Auf Wunsch besteht die Möglichkeit einer Vorbereitungslektion durch die bee-flat-Konzertmoderatorin an den Schulen. Dieses Angebot ist Kostenlos. 

Die Konzerte für Schülerinnen und Schüler veranstaltet bee-flat im PROGR entweder an den Schulen selbst (diese müssen sich jedoch ausserhalb der Sadt Bern und deren Agglomeration befinden) oder in unserem Konzertlokal, der Turnhalle im PROGR an der Speichergasse 4 in Bern.

Für die Schulen sind die Konzerte gratis. 

Anmeldung: 
bee-flat im PROGR, Bern / Ramona Bolliger / Tel 031 305 20 35/ 
ramona@bee-flat.ch

 

CONCERTS Live pour écolières et écoliers

bee-flat im PROGR offre la possibilité aux écoliers du canton de Berne d’assister à des concerts dans les domaines du jazz, de la musique world et électronique ou du sonwriting. Nous aimerions ainsi mettre en valeur des nouveaux champs musicaux et familiariser les jeunes avec des éléments fondamentaux de la musique et de l’art scénique. La maîtrise virtuose de divers instruments, l’improvisation, l’interprétation d’une chanson ou l’usage de musique et de sons de régions géographiques éloignées – tout est propice à élargir l’horizon musical des jeunes et apporter ainsi un élément important à leur éducation.

Les événements que nous organisons pour les classes scolaires proposent des rencontres avec des artistes professionnels. Ils articulent des liens directs et concrets pour un suivi pédagogique en classe.

Ces concerts pour les écoliers peuvent être organisés directement dans l’établissement scolaire souhaité, ou dans notre salle de concerts: la Turnhalle im PROGR à la Speichergasse 4 à Berne.

Les concerts sont gratuits. 

Inscription: bee-flat im PROGR, Bern / Ramona Bolliger /
Tel 031 305 20 35 /  ramona@bee-flat.ch

  • bee-flat Konzerte für Schulklassen
  • Peter Kernel & Their Wicked Orchestra
  • Peter Kernel & Their Wicked Orchestra
  • Peter Kernel & Their Wicked Orchestra
  • Peter Kernel & Their Wicked Orchestra - Supernatural Emperors

Peter Kernel & Their Wicked Orchestra (CH) - 10:00

Pop handgemacht

Aris Bassetti (Stimme, Perkussion), Barbara Lehnhoff (Stimme, Perkussion), Boris Tarpini (Flügel, Bratsche), Martina Jacoma (Hamonium, Stimme), Zeno Gabaglio (Cello), Kety Fusco (Flügel, Harfe)

Peter Kernel ist das Duo der kanadischen Sängerin Barbara Lehnhoff und dem Tessiner Gitarristen Aris Bassetti. Sie haben sich an der Design-Schule in Lugano kennengelernt und starteten von dort aus zu einer grossen Karriere. Peter Kernel ist heute eine international bekannte Band. In den letzten Jahren hat das Duo in Europa und Nordamerika über 500 Konzerte gespielt. Ihre Stücke laufen weltweit am Radio. In der Schweiz hingegen hat man die Band bisher nur beschränkt wahrgenommen.

Musikalisch ist Peter Kernel im Indie-Rock daheim. Pop und Rock werden mit experimentellen Elementen und mit vielen Gesängen bestückt. In der Turnhalle wird die Band aber gänzlich auf akustische Instrumenten setzen. Sie spielen ihre Pop-Rock-Lieder nämlich mit Streichinstrumenten, Harfe, Harmonium und Klavier. Neue, urbane Musik erscheint so in einem gänzlich ungewohnten Kleid.

  • OneFoot
  • OneFoot
  • ONEFOOT - Pt.2 Mektonized

Onefoot (Armenia / France) - 10:00

Yessaï Karapetian (Klaviere), Marc Karapetian (Bass), Matthieu Font (Schlagzeug)

Jazz für eine neue Generation

Die französische Band One Foot zeigt auf eindrückliche Weise, wie sich die Jazzmusik in der Zeit gewandelt hat und wie sie heute von jungen Musikern interpretiert wird. Die drei hervorragenden Instrumentalisten treten mit Schlagzeug, Bass, Piano und diversen Synthesizer in Erscheinung. Ihre Musik ist geprägt von den Klängen und den Rhythmen unserer Tage, von Stilen wie Dubstep, Hip Hop, Elektro. Diese zeitgemässe Musik statten die drei Musiker mit jazziger Atmosphäre aus. Da wechseln die Rhythmen gekonnt und unterwartet, da wird mit verschiedensten Klangtexturen hantiert, da schimmert der Hintergrund der Musiker durch – und der reicht bis in den Kaukasusstaat Armenien, wo zwei der drei Musiker ihre Wurzeln haben. Es ist Elektromusik, was One Foot präsentiert, aber in der Denkweise des Jazz. So dass eine wahrlich futuristische Mischung entsteht.

  • OneFoot
  • OneFoot
  • ONEFOOT - Pt.2 Mektonized

Onefoot (Armenia / France) - 14:00

Yessaï Karapetian (Klaviere), Marc Karapetian (Bass), Matthieu Font (Schlagzeug)

Jazz für eine neue Generation

Die französische Band One Foot zeigt auf eindrückliche Weise, wie sich die Jazzmusik in der Zeit gewandelt hat und wie sie heute von jungen Musikern interpretiert wird. Die drei hervorragenden Instrumentalisten treten mit Schlagzeug, Bass, Piano und diversen Synthesizer in Erscheinung. Ihre Musik ist geprägt von den Klängen und den Rhythmen unserer Tage, von Stilen wie Dubstep, Hip Hop, Elektro. Diese zeitgemässe Musik statten die drei Musiker mit jazziger Atmosphäre aus. Da wechseln die Rhythmen gekonnt und unterwartet, da wird mit verschiedensten Klangtexturen hantiert, da schimmert der Hintergrund der Musiker durch – und der reicht bis in den Kaukasusstaat Armenien, wo zwei der drei Musiker ihre Wurzeln haben. Es ist Elektromusik, was One Foot präsentiert, aber in der Denkweise des Jazz. So dass eine wahrlich futuristische Mischung entsteht.

  • Aziza Brahim
  • Aziza Brahim
  • Aziza Brahim - Calles de Dajla

Aziza Brahim (Westsahara) - 10:00

Wüsten-Soul

Aziza Brahim (Stimme, Perkussion), Pep Mendoza (Gitarre), Guillem Aguilar (E-Bass), Aleix Tobias (Schlagzeug, Perkussion)

Widerstand aus der Wüste

Aziza Brahim bietet Einblick in die Kultur der Sahraui, eines geschundenen Volkes im Westen der Sahara. Sie ist in einem Flüchtlingscamp in der algerischen Wüste aufgewachsen. Von dort gelangte nach Spanien, von wo aus sie heute eine erfolgreiche Karriere als Sängerin verfolgt. In ihrer Musik beklagt die Situation ihres Volkes, das in der marokkanisch besetzten Westsahara nach wie vor ohne Rechte lebt. Aziza Brahim singt auf arabisch und mit starker, wärmend-souliger Stimme. Ihre Band liefert dazu einen Mix aus typischer Sahraui-Musik und mondänen Einflüssen. Man hört den Sahara-Blues mit seinen psychedelisch-repetitiven Mustern und den treibenden Rhythmen. Man hört aber auch Flamenco und Soul. Mit ihrer Musik ist Aziza Brahim zu einer der wichtigsten Stimme der Sahraui geworden. Ihr letztes Album wurde zum besten Weltmusik-Album 2016 gekürt.

  • GaBLé
  • GaBLé
  • ComiColor
  • GaBLé - TRoPiCooL

GaBLé «ComiColor» (FR) - 10:00

Trickfilme der 30er von Ub Iwerks

Cartoons & Cosmic Sounds

Gaelle Jacqueline (Stimme, Klaviere), Mathieu Hubert (Stimme, Gitarre, Elektronik), Thomas Boullay (Stimme, Perkussion)

Alte Comics neu vertont

Das französische Trio GaBLé führt uns zu den Anfängen der Zeichentrickfilme. Es führt Cartoons aus den 1930er-Jahren vor und liefert einen dazu eine zeitgemässe, elektronische und witzvoll-verschrobene Tonspur. Das Trio aus dem französischen Caen hat alte ComiColor-Filme aufgestöbert. Diese Farb-Cartoons sind zwischen 1933 und 1936 entstanden, aus der Hand des Mickey-Mouse-Mitbegründers Ub Iwerks. Unter den Märchen finden sich so bekannte Geschichten wie «Die Bremer Stadtmusikanten» oder «Sinbad». Diese Kurzfilme vertont die Band mit einem einzigartigen Potpourri aus Synthesizer- und Computer-Klängen, Gitarren, Gesang und Schlagzeug. Die modernen Songs untermalen die 80-jähringe Cartoon-Kunst mit Charme und Witz.