So
23.04.06

Sylvie CourvoisierCH

Jazz And More

Improvisation in jazzigen Kontrasten — Nur wenige Schweizer Musikerinnen und Musiker schaffen es, sich in der Jazz-Szene New Yorks einen Namen zu machen. Die Pianistin Sylvie Courvoisier hat sich dort nicht nur etabliert, sondern gehört zu den gefragten Namen. In ihrem eigenwilligen Umgang mit Klang und Harmonie gibt es eine Konstante: Sylvie Courvoisier liebt die Kontraste. Da legen sich wuchtig schwere neben leicht trällernde Töne, und da kippt der Wohlklang klassischer Muster bald um in eruptive Improvisation. Ein überaus starkes Konzerterlebnis.

Aktuelle CDs: «Malphas ? The Music of John Zorn» (Tzadik, 2006), «Abaton» (ECM/Phonag, 2004)

Sylvie Courvoisier (p)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern