So
02.02.14

Stian Westerhus' Pale HorsesNorway

Nordic Soundscapes

Schönheit und Absurdität — Es ist ein bisschen wie Gitarrenmusik von einem anderen Stern, was der Norweger Stian Westerhus präsentiert. Mit seiner Band Pale Horses wirft er so ziemlich alle Konventionen und Stile über Bord. Dabei entsteht zutiefst kraftvolle, physische Musik. Melodien werden zertrümmert, Klänge bis zur Absurdität entfremdet. Und doch schimmert immer wieder elegische Schönheit durch. Westerhus ist einer der gefragtesten Musiker in der innovativen norwegischen Jazzszene, als Komponist und Produzent liefert er laufend Musik mit grossem Vorwärtsdrang.

Stian Westerhus (g, voc), Øystein Moen (key), Erland Dahlen (d)

Dringlich, abgefahren und virtuos wie ein Jimi Hendrix unserer Tage. Leute wie Nils Petter Molvaer und Sidsel Endresen liessen von ihm Alben produzieren oder standen auf der Bühne neben ihm.

 

Aktuelle CD: «Stian Westerhus solo – The Matriarch And The Wrong Kind Of Flowers» (2012, Rune Grammofon)