So
11.03.07

Saadet Türköz
& Martin SchützCH

Folklore Imaginaire

Geträumte Songs — Die Sängerin Saadet Türköz und der Cellist Martin Schütz sind zwei erfahrene und prominente Exponenten der Schweizer Jazz-Szene. Sie hat sich über Kollaborationen mit Elliot Sharp oder Fred Frith einen Namen gemacht, er ist seit Jahren Mitglied des fabulösen Trios Koch-Schütz-Studer. Im Duo kreieren sie eine Klangwelt, die man als «Folklore Imaginaire» bezeichnen könnte. Türköz? kasachisch-türkische Wurzeln schwingen hier ebenso mit wie zeitgenössische Sounds. Es ist berührende, spontane und trance-artige Musik, die einem Traum ähnelt.

Aktuelle CDs:
- Saadet Türköz: «Urumchi» (2006, Intakt Records)
- Koch-Schütz-Studer: «Tales From 30 Unintentional Nights» (2006, Intakt Records)

Saadet Türköz (voc), Martin Schütz (cello, electronics)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern