Mo
12.12.16
Turnhalle im PROGR

Noura Mint SeymaliMauretanien

Klang der Wüste — Mauretanien ist ein wenig bekannter Fleck ganz am westlichen Rand der Sahara. Knapp vier Millionen Menschen leben in diesem islamischen Wüstenstaat. Die junge Sängerin und Instrumentalistin Noura Mint Seymali gehört zu den wenigen international bekannten Musikerinnen des Landes. Sie stammt aus einer Musikerfamilie und orientiert sich an der kulturellen Tradition des Landes – eine Tradition, die vom arabischen Norden ebenso geprägt ist wie von den schwarzafrikanischen Ländern weiter südlich. Gespielt wird auf den alten mauretanischen Instrumenten und in ureigenen Tonfolgen. Doch auch eine elektrische Gitarre und ein Schlagzeug kommen zum Einsatz. Starke, treibende Rhythmen und karge Melodien untermalen den kräftigen Gesang von Noura Mint Seymali. Die Lieder schwingen sich aus ihrer Monotonie auf und werden zu imposanten Sandstürmen, besonders dann, wenn zusätzlich Anleihen aus Rock und Blues mitklingen.

Noura Mint Seymali (Stimme, Ardine), Jeiche Ould Chighaly (Gitarre), Ousmane Touré (E-Bass), Matthew Tinari (Schlagzeug)