Ausge-
bucht!
Do
10.11.16
Turnhalle im PROGR

GrimsvötnCH

Musik unter Schnee und Eis — Grimsvötn ist der Name eines Vulkans, der in Island unter einem Gletscher brodelt. Hochkonzentrierte Energie wird dort von Schnee und Eis bedeckt. Das hat die fünf jungen Jazzmusikerinnen und -musiker der Band Grimsvötn inspiriert. Ihre Musik hat Energie, die aber nicht dauernd ausbricht. Ihre Stücke nähren sich aus den verschiedensten Genres – Jazz, Pop und Folk. Sie sind meisterlich präzis gespielt und bieten eine breite Palette an Ideen und Arrangements. Texte und Kompositionen stammen von Keyboarder Luzius Schuler.

Claire Huguenin (Gesang), Florian Möbes (Gitarre), Luzius Schuler (Klaviere), Christian Spahni (E-Bass), Emanuel Künzi (Schlagzeug)

Auf der Bühne begleiten ihn die Westschweizer Sängerin Claire Huguenin, der Deutsche Gitarrist Florian Möbes und die beiden Berner Christian Spahni (Bass) und Emanuel Künzi (Drums). Zusammen formen sie eine zeitgenössische Pop-Band, die auffällt in der Schweizer Szene. Sie zeigen, wie poppig Jazz heute klingen kann und wie man interessante Pop-Musik macht.