Mi
11.05.22

Nik Bärtsch Solo Piano - EntendreCH

Listening: Music – Movement – Mind

Nach mehreren Alben in grösserer Besetzung kommt der Pianist Nik Bärtsch mit seinem ersten Soloalbum «Entendre» zu uns. Auf die Essenz des Klaviers reduziert, öffnet sich darin eine komplett neue Welt der Hörerfahrung. Ausgezeichnet durch sehr nuanciertes und feines Spiel, sind die als Module durchnummerierten Stücke, die laut Bärtsch eher als Schablonen denn als feste Kompositionen betrachtet werden, originell und vielseitig. Er zieht den Vergleich zu einem Grundtraining verschiedener Kampfsportarten, das sich an alle möglichen Situationen anpasst und neue Kontexte schafft. Ob Improvisation, Komposition oder freie Interpretation: Der vielgereiste Musiker setzt eine Energie frei, die die Zuhörenden loslassen lässt.

Nik Bärtsch (p)