So
24.09.06

Matthew HerbertUK

Electronic Jazz

Dandy des elektronischen Jazz — Der Sample-Virtuose und Elektro-Komponist Matthew Herbert ist einer der weitsichtigsten und meistgefragten Musiker Britanniens. Björk und die Ex-Moloko-Sängerin Roisin Murphy hatten ihn schon angestellt, um ihre Alben zu produzieren. Herberts Innovationskraft kommt allerdings erst in seinen eigenen Werken voll zur Geltung. Sein neuster Wurf «Scale» verbindet britischen Soul mit üppigen Big-Band-Sounds, aufkratzenden Jazz-Elementen und je einer Handvoll House und Pop. Die Würze in dieser hochheissen Mischung sind die Samples aus Herberts Trickkiste. Sie stammen aus allen möglichen Lebenslagen und bürgen für das unkonventionelle Musik-Verständnis dieses Dandys. Für seinen ersten Auftritt in Bern reist Herbert mit einer siebenköpfigen Band an.

Aktuelle CDs: «Scale» (2006, !K7/Namskeio)

Matthew Herbert (key, electronics, voc), Neil Thomas (g), Dave Okumu (g), Phil Parnell (key), Pete Wraight (tp), Finn Peters (sax), Leo Taylor (d)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern