So
07.10.07

Maria KalaniemiFinland

Accordion Tribe

Zwischen Eleganz und Ekstase — Die Finnin Maria Kalaniemi nennt man zuweilen die «Akkordeon-Königin». Nicht nur, weil sie schon in der Londoner Queen Elizabeth Hall aufgetreten ist, sondern weil sie eine aussergewöhnliche Musikerin ist. Sie studierte die finnische Volksmusik und war Initiantin des bekannten Quintetts «Accordion Tribe», das auch verfilmt wurde. In Kalaniemis berührend-virtuoser Musik ist stets ein distinkter Stil erkennbar, der zwischen Eleganz und Ekstase schwingt und südländische Passion in die Farben des Nordlichts tunkt.

Maria Kalaniemi (acc, voc), Olli Varis (im 2. Set) (g)

Ihre Solo-Produktion «Bellow Poetry» wurde als eine der schönsten CDs von 2005 taxiert. Kalaniemis kongenialer Mitmusiker Olli Varis wird die Musik in der zweiten Konzerthälfte sanft anreichern.

Aktuelle CD: «Bellow Poetry» (2005, RecRec)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern