Mi
15.10.08

Manuel Mengis Gruppe 6CH

Jazz

Senkrechtstarter des Schweizer Jazz — Die Gruppe 6 von Manuel Mengis ist eine zeitgenössische Version der Orchester von Duke Ellington oder Charlie Mingus. Äusserst gekonnt integriert diese Band auf ihren Instrumenten Einflüsse aus Noise und Elektronik und bleibt dennoch beim post-bopigen Jazz. Der Walliser Trompeter Mengis versteht es, zwischen geballter Wucht und kammermusikalischer Lyrik zu variieren. In seinen Kompositionen kommen die unterschiedlichen stilistischen Neigungen der Mitmusiker bestens zur Geltung. Schweizer Jazz auf höchstem Niveau.

Manuel Mengis (tp, computer), Reto Suhner (sax), Roland von Flüe (sax), Flo Stoffner (g), Marcel Stalder (b), Lionel Friedli (d)

Bei HatHut, dem international renommierten Schweizer Label, veröffentlicht Manuel Mengis 2008 schon das zweite Album «The Pond» - wiederum ein Werk mit Herz und von grosser Extravaganz.

Aktuelle CD: «The Pond» (Hat Hut, 2008)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Ernst Göhner Stiftung