So
20.05.07

Mama KeitaGuinea

Great African Voice

Eindringliches Afrika — Die Sängerin Mama Keita aus Guinea hat eine dieser Stimmen, die direkt den Weg ins Herz finden. Als Sängerin für Mory Kanté und Ali Farka Touré hat sie sich einen Namen gemacht. Unterdessen in Paris, ist mit ihrem geschmeidigen, eindringlichen Gesang eine gefragte Grösse. Ihre Lieder entspringen der Mandingue-Tradition und schlagen gleichzeitig die Brücke zur Musik der Karibik. Begleitet von leichten Gitarrenlinien, treibender Perkussion und den Klängen der Kora, bringt Mama Keita neue Farbe in die westafrikanische Musik.

Aktuelle CDs: «Dénilou» (2002, Calabash)

Mama Keita (voc), Kandet Dioubaté (voc), Djely Moussa Kouyaté (g), Paolo Pondy (g), Djely Moussa Condé (cora), Jean Daniel Manga (b), Alpha Camara (per)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Südkulturfonds