So
25.04.10

Laure Perret Acoustic DuoCH

Intense Folk Songs

Wunderlieder — Die Liederschreiberei, besonders jene nach reduziert-folkiger und amerikanischer Art, ist hierzulande eine Disziplin junger Frauen geworden. Die 25-jährige Freiburgerin Laure Perret ist zwar neu im Songwriter-Geschäft, macht aber auf Anhieb alles richtig. Auf dem Debüt-Album der klassisch ausgebildeten Dame findet man grossartig ausgedachte Songs, die funkeln, die sich anschmiegen, die einen festschnüren, kurz: die schöner nicht sein könnten. Vielleicht denkt man an Leslie Feist, vielleicht an Tori Amos – ja, dort oben spielt Laure Perret.

Laure Perret (voc, p, g, key), Matthieu Chavaz (g, banjo)

Aktuelle CD: «Tired But Happy» (2010, Disques Office)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Ernst Göhner Stiftung, Burgergemeinde Bern