So
01.12.19

Las Hermanas CaronniArgentina

Canciones Multinacionales

Ein Cello, eine Klarinette und zwei pochende Stimmen: Mit dieser kleinen Anzahl an Klangkörpern entführen Las Hermanas Caronni in ein multinationales Musikuniversum. Die beiden argentinischen Zwillingsschwestern mit schweizer, italienischen, russisch-jüdischen und spanischen Wurzeln und einer Vorliebe für sehnsuchtsvolle Volksmusik, lassen ihre Herkunft einfliessen in die Musik, die zugleich verspielt und melancholisch ist. Auf ihrem neusten Album «Santa Plástica», bei dem auch Erik Truffaz mitwirkte, kommen zudem Flöten wie die baskische Xistu oder die südamerikanische Pincuyo zum Einsatz.

Gianna Caronni (cla, voc, elec), Laura Caronni (clo, voc, elec)