Mi
16.01.08

Julia Sarr
& Patrice LaroseSenegal/France

Afro Flamenco

Das Mittelmeer überbrückt — In der Musik der Senegalesin Julia Sarr und dem Franzosen Patrice Larose sind Afrika und Europa ganz nah zusammengerückt: Das Duo fügt den Flamenco Andalusiens mitsamt einer Prise Jazz zur Musik Senegals und schafft so eine ungewöhnliche Mixtur, die fern von klischierten Stilrichtungen steht und reich an feinen Reizen ist. Julia Sarr stand mit ihrer grossartigen Stimme auf den Bühnen von Stars wie Lokua Kanza oder Youssou N’dour. Ihre eigene Musik ist von stimmungsvoller Schönheit und überwältigender Ausdruckskraft.

Julia Sarr (voc), Patrice Larose (g), Alex Tran (per)

Aktuelle CD: «Set Luna» (2005, No Format/Universal)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Südkulturfonds