So
20.09.09

Imperial Tiger OrchestraCH

Powerful Afro-Brass

Beats vom Horn Afrikas — Das Imperial Tiger Orchestra aus Genf hat in der Musikgeschichte Afrikas gestöbert und ist dort auf die Sounds aus dem «Golden Age» der Musik Äthiopiens gestossen. Was damals in den Siebzigern am Horn Afrikas entstanden ist, darf gut und gerne als revolutionär bezeichnet werden. Ausgefeilte, hypnotische Melodie-Linien und dunkle Rhythmen im Stile von Fela Kutis Afro-Beat erzeugen eine unbändige Kraft. Das Instrumental-Orchester aus Genf mischt diese Musik auf grossartige Weise neu auf, mit saftigen Bläsersätzen und allerlei Gewürz.

Raphaël Anker (tp), Alexandre Rodrigues (rhodes, key), John Menoud (sax), Cyril Moulas (b), Luc Détraz (per), Julien Israelian (d)

Ursprünglich hatte das Imperial Tiger Orchestra diese Kraftsmusik für ein Festival im äthiopischen Addis Abeba aufgearbeitet. Nach dem Erfolg im Ursprungsland spielt der Trupp nun endlich auch hier auf.

Aktuelles Album: «Imperial Tiger Orchestra» (2009, Mental Groove Records)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Kanton Bern, Ernst Göhner Stiftung, Burgergemeinde Bern