So
16.01.11

Hildegard lernt fliegenCH

Theatrical Chamber Jazz

Spelunkenlieder und Kammerjazz — Selten wurde in letzter Zeit so viel Witz und Fantasie in den Schweizer Jazz eingebaut wie bei «Hildegard lernt fliegen». Die Berner Band um Andreas Schaerer bietet eine grossartig-quirlige Ästhetik, die international für Furore sorgt. Mit satten Bläser-Linien und dem höchst virtuosen Vokalisten Schaerer wird lustvoll fabuliert. Die theatralisch dargebotene Musik ist mal vertrackt, mal fein gewoben, mal üppig ausgestattet. Sie schwirrt irgendwo zwischen Variété und Konzertsaal, zwischen Frank Zappa und Kurt Weill.

Andreas Schaerer (voc), Andreas Tschopp (tb, sousaphone), Matthias Wenger (sax), Benedikt Reising (sax, bcl), Marco Müller (b), Christoph Steiner (d, glockenspiel)

Und vielleicht schleicht sich in Zukunft auchetwas an russichem Musikgut ein, denn soeben ist die Band von Konzerten in Moskau zurüchkgekehrt.

Aktuelles Album: «... vom fernen Kern der Sache» (2009, Unit Records)