So
13.04.03
Dachstock, Reitschule Bern

Habib Koité
& BamadaMali

Beautiful Africa

Vom malischen Geheimtipp zum internationalen Star — Habib Koité trägt die Musik seiner Heimat Mali in die Welt hinaus. Zum Abschluss seiner langen Tournee durch Europa und Amerika landet er in Bern und verzaubert uns mit seinen zarten, aber direkten Gitarrenklängen, mit seiner herzlichen Stimme und mit den Rhythmen der Griots in Mali. Die reiche Musik des westafrikanischen Landes reichert Koité dezent mit westlichen Klängen an. Dieser afrikanische Soul-Blues stiess in den vergangenen Jahren auf viel Gegenliebe: Koités letzte CD «Baro» führte die Weltmusik-Charts lange Zeit an und seine Konzerte fanden ein begeistertes Publikum. Im November 2002 gewann er den Kora-Award, das afrikanische Pendent zum Grammy. Doch obschon er mittlerweile ein Superstar ist, bleibt der 45-Jährige bescheiden. Er sorgt sich um die Zukunft Afrikas und der dortigen Jugend und verkündet dies über seine eindrückliche Musik.

Habib Koité (voc, g), Sidibe Boubacar (g, hp, voc), Diabate Kélétigui (balafon, vio), Berthe Abdoul Wahab (b), Kone Mamadou (per), Ann Mamadou (d)