Mi
23.05.12

FangaFR

Afro Beat!

Hypnose und Explosionen — Die südfranzösische Band Fanga hat sich vor gut 10 Jahren dem Afro-Beat verschrieben. Seither hat sich das Septett rund um den Globus und quer durch Afrika gespielt, mit dem Resultat, dass Fanga heute als eine der schärfsten Afro-Beat-Bands gilt. Die Rhythmen treiben stoisch, die Bläser lösen wahre Explosionen aus und die Stimmen peitschen mit Hochdruck. Dabei wagen die Musiker immer auch Seitenblicke, bauen Reggae, Jazz und Funk ein und präsentieren ein Gebräu mit Temperament und Schmiss.

Serge Amiano aka Korbo (voc), Julien Raulet aka Juju (g), David Rekkab (key), Martial Reverdy (sax, g), Rajaneesh Dwivedi (b), Eric Durand aka Mike (per), Samuel Devauchelle (d)

Aktuelle CD: «Afrokalityk Nation – Live» (2011, Underdog Records)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Burgergemeinde Bern