Mi
10.05.17

EsmerineCanada

Chamber Post Rock

Wenn Musik auf der Haut brennt — Es ist ein dramatischer Soundtrack, den die kanadische Band Esmerine hier vorlegt. Mal sieht man ein verwunschenes Märchen vor sich, mal einen düsteren Thriller. Das Quintett aus der kanadischen Stadt Montreal wurde von Musikern gegründet, die bei Godspeed You! Black Emperor und Thee Silver Mt. Zion zu hören waren. Bands also, die der höchst innovativen Post-Rock-Szene in Montreal entsprungen sind. Esmerine steht für eine Art instrumentaler Kammer-Rock, der tiefschürfende und zeitlose Stimmungen heraufbeschwört. Mit Cello, Geige, Kontrabass, Harmonium, Marimba und allerlei Schlaginstrumenten werden grösste Gefühlsregungen erzeugt.

Rebecca Foon (clo, p, harmonium, voc), Bruce Cawdron (marimba, glockenspiel, vibraphone), Brian Sanderson (vio, tp, b, ekonting, sarod), Jérémi Roy (b), Jamie Thompson (d, perc)

 

Aktuelles Album: «Lost Voices» (2015, CST Records)