Easter Special
So
21.04.19

Broken Brass EnsembleHolland

Actionbrass

Es war bestimmt kein leichtes Unterfangen, die unzähmbare Power, die das Broken Brass Ensemble an Liveauftritten versprüht, auf einem Album einzufangen. «With A Vengeance» ist ein wuchtiges, lautes und schrilles Werk, das den Merkmalen der 90er-Jahre-Actionfilme einen Tribut zollt: Die Ästhetik der Platte, akustisch und visuell, ist ganz an die grossen Streifen à la «Matrix» oder «Cliffhanger» angelehnt. Und der Energieausstoss an den Konzerten der niederländischen Bläsertruppe, der keinen Fuss unbewegt lässt, gleicht einer Explosion, wie sie nicht eindrücklicher über den Bildschirm flimmern könnte.

Aktuelles Album: «With A Vengeance» (2019, Brass Ninja Records)

Joel Botma (tp), Luc Hudepohl (tp), Sjors Dijkstra (tb), Arjen Attema (tb), Nick Feenstra (sax), Rick Hulsebosch (sax), Hendrik Baarda (sousaphone), Reinaldo Gaia (perc), Pieterklaas de Groot (d)

afterparty:Ngoc LanCH

Bright Zaps

Schwungvoll hangelt sich die Plattendreherin Ngoc Lan mit ihrer knallbunten Musiksammlung über Genregrenzen hinweg: Hip-Hop, Jazz und Electronica aus der ganzen Welt wiederspiegeln ihren breiten und dennoch akzentuierten Stil. Beim Radiosender Couleur 3 hat die Schweizerin mit vietnamesischen Wurzeln seit 2017 ihre eigene Show «Astrolab».