Easter Special
So
01.04.18

BatukSouth Africa

Township Sounds – Yo Kwaito!

Batuk ist momentan wohl das angesagteste Musik-Projekt aus Johannesburg. Ihre Afro-Dancemusik ist nicht nur neu und drängend, sie ist auch zum tanzen gedacht. Das weiss, wer das Duo letzten Sommer am Festival «No Borders No Nations» in Bern gesehen hat. Sängerin und Rapperin Manteiga und der Produzent Spoek Mathambo spüren den Sounds der Townships nach – jenen Siedlungen, wo das musikalische Herz Südafrikas schlägt. Heraus kommt eine neue Spielweise der rebellischen Kwaito-Musik aus den 90er-Jahren. Batuk macht daraus einen neuartigen Hybrid aus Afro-House, Rap, Soul und Zouk - mal pumpend, mal cool zurückgelehnt.

Carla Fonseca (voc), Spoek Mathambo (elec, voc), Daniel «Frosch» Hächler (perc)

Album Release Tour: «Kasi Royalty» (April 2018)

afterparty:Spoek Mathambo DJ-Set, Beni Severo
& Uede SuaveSouth Africa / CH

An der Afterparty steht Spoek Mathambo für ein DJ-Set hinter die Plattenteller. Spoek ist so etwas wie der Botschafter der neuen Clubmusik Südafrikas. Er mixt aktuelle Dance-Elektronik und Hip Hop mit afrikanischen Versatzstücken zusammen. Die Support-DJs sind an dem Abend die beiden Lokalmatadoren Beni Severo & Uede Suave vom Radio Sur Le Pont.

Spoek Mathambo (DJ), Beni Severo (DJ), Uede Suave (DJ)

Die Eintrittspreise werden nach dem Konzert angepasst. Tickets nur für die Afterparty können nur an der Abenkasse gekauft werden!