So
15.04.12

Baba ZulaTurkey

Oriental Dub

Istanbul Freak Show — Die Band Baba Zula ist die Verkörperung des Istanbuler Zeitgeists: urban, modern und trotzdem ganz klar türkisch. Baba Zula versetzt die alte Musik ihrer Heimat mit Elektronik, Beats und Rock. Ihre freakige, psychedelisch-schräge Vision eines orientalischen Dub, der mit Bauchtanz und Live-Grafik verziert wird, haben sie rund um die Welt getragen. Auch im Film «Crossing The Bridges» von Fatih Akin traten sie damit in Erscheinung. Mit ihrer abgefahrenen Show und den mondänen Sounds sind sie zu einer der hippsten Bands der Türkei geworden.

Murat Ertel (electronic saz, electronics, voc), Levent Akman (electronics, cymbals, wooden spoons), Cosar Kamci (per), Periklis Tsoukalas (electric oud, voc), Nourah (bellydance)

Das neue Album von Baba Zula mit dem Titel «Gecekondu» dreht sich um die Ränder der Metropole Istanbul, um die Aussenquartiere, wo die Stadt unkontrolliert und chaotisch wuchert, wo sich ganze anatolische Dörfer niedergelassen haben. Diese Grauzone des urbanen Lebens hat Baba Zula zu einem trance-artigen Meisterwerk inspiriert.

Neue CD: «Gecekondu» (2011, Essay Recordings)

Mit freundlicher Unterstütztung von:
KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Südkulturfonds, Burgergemeinde Bern