So
27.10.19

Andreya TrianaUK

Soul-Jazz

Sie beschwört Individualität und die weibliche Kraft der Frauen herauf und singt vom Leben in all seinen Farben: «Life in Colour», das neue Album der Britischen Singer-Songwriterin Andreya Tirana, klingt wie der Soundtrack eines bewegten Lebens. Sie präsentiert damit den Londoner Soul-Jazz der Stunde, die Zusammenarbeit mit Produzentengrössen wie Flying Lotus und Bonobo bescherten der knapp 30-jährigen Triana bereits Vergleiche mit Lauryn Hill oder Kelis. Live wird sie bei bee-flat nur vom funky Gitarrenspiel Nathaniel Keens begleitet, was einen intimen Rahmen schafft.

Aktuelles Album: «Life in Colour» (2019, Hi-Tea Records)

Andreya Triana (voc), Nathaniel Keen (g)

support:CégiuCH

Bulky Pop

Sieben Stücke ihres neuen Albums widmet die in Luzern lebende Zugerin Céline-Giulia Voser alias Cégiu «den Menschen, die mit meiner Herkunft und meiner rastlosen Seite etwas zu tun haben». Ihre rastlosen Wurzeln liegen sowohl in der Westschweiz als auch in Italien, ihre Platte heisst «Restless Roots». Die elektronischen Beats produzierte die Cellistin, Sängerin und Elektrotüftlerin unterwegs, textlich verwebt sie Erinnerungen mit Gedankenfäden.

Aktuelles Album: «Restless Roots» (2019, Irascible)

Céline-Giulia Voser (clo, elec, voc)