Festival «Culturescapes Island»
Mi
25.11.15

ADHDIsland

Islandic Jazz Flow

Isländische Tektonik — Island – da hats wenig Leute, aber ganz viel gute Musik. Weil das so erstaunlich ist, widmet bee-flat dem Eiland einen kleinen Schwerpunkt. An diesem Abend tritt die Band ADHD in Erscheinung. Ihre Musik ist so etwas wie der vertonte Charakter Islands. Mit ruhigem Gemüt, warmen Tönen und melancholischem Timbre entsteht Jazz, der nahe am Ambient schreitet – wären da nicht die tektonischen Verschiebungen im Untergrund, die Bewegung in die Sache bringen. Sinnliche Sax-Melodien und Hammond-Teppiche enden dann in rauchenden Eruptionen. Die eigentümlich berührende Musik wird zu einem Trip an die heisse Quelle, und dafür ist die Band schon zig-fach mit Preisen ausgezeichnet worden.

Óskar Guðjónsson (sax), Ómar Guðjónsson (g, b), Davíð Þór Jónsson (p, keys, hammond, b), Magnús Trygvason Eliassen (d, perc)
Als Vorspann zu ADHD werden zwei der prominentesten Figuren im isländischen Jazz in Erscheinung treten: Skúli Sverrisson, er spielte seinen Bass schon für Laurie Anderson und Lou Reed, und Óskar Guðjónsson, er hat massgeblich zur Entwicklung einer jungen Jazz-Generation in Island beigetragen. Jazziges Interplay, aber auch folkige Ideen prägen ihr Zweierspiel.

 

Aktuelle CD ADHD: «ADHD5» (2015, Contemplate Music)

 

Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem Festival «Culturescapes Island» statt.

Gesamtprogramm Festival Culturescapes Island 2015