So
26.05.
19:30Tür

Kaos ProtokollCH

No-Wave-Jazz

Abenteuerliche Arrangements, wild und durchtrieben, sinnlich und lyrisch: Auf dem neuen Album «Everyone Nowhere» begibt sich das Kaos Protokoll auf einen Pfad, auf dem bisher Bands wie ADHD und Jaga Jazz entlanggeschritten sind. Früher als Punk-Jazz-Trio unterwegs, ist das Quartett heute von Bildern und Stimmungen der nördlichen Hemisphäre inspiriert und schlägt nun den Weg des elektronisch-infizierten, cineastischen Nu-Jazz ein, ohne je eine Abzweigung Richtung Ambient zu verpassen.

Luzius Schuler (keys), Simon Spiess (sax, cl), Benedikt Wieland (b, keys), Flo Reichle (d, elec)