So
04.12.
19:30Tür

Julie CampicheCH

Music of great Consequence

Mal wie eine psychedelische Flut, mal wie eine zarte Umarmung, mal wie eine Hand, die uns mitzieht, wiegt sich die Musik des Quartetts um die Harfenistin Julie Campiche an den Hörnerv an. Zieht uns ein, atmet aus, ist vor allem eins: in Bewegung. Was wir hören, fliesst nicht wie ein kleiner, sprudelnder Bach, sondern wie ein sich vorwärts schiebender, irgendwie warmer Gletscher aus Honig, dem die Schwerkraft eine Ausnahme erteilt hat.

Das neue Album "You Matter", das die Band hier präsentiert, ist bei aller Schönheit vor allem auch ein klares politisches Statement zur Zeit, das nach aussen gewandt zur Handlung aufruft. Yeah, Julie!

Julie Campiche (harp), Leo Fumagalli (sax), Manu Hagmann (b), Clemens Kuratle (d)

Julie Campiche and her quartet paint a glacier of honey that's floating around us, as if gravity got lost on the journey. While sounding like a dream, they stay absolutely connected to reality and call for active political engagement.