So
09.12.
19:30Tür

John Kameel FarahCanada

Science-fiction-maximalism

Der kanadische Pianist mit palästinensischen Wurzeln John Kameel Farah bezeichnet seine Musik selbst als «Maximalismus». Farah komponiert einerseits mit strukturierter, akribischer Präzision und andererseits arbeitet er wild und impulsiv. Farah ist ein Science-Fiction-Komponist: Er verwendet Elemente aus alter, traditioneller Musik wie dem Barock oder dem Mittleren Osten und kombiniert diese mit zeitgenössischen Komponenten aus der elektronischen Musik. Diese einzigartigen und dichten Klanggewebe erinnern teilweise an Ambient-Stücke von Aphex Twin, mit rasant angeschlagenem Klavier à la Nils Frahm.

Aktuelles Album: «Time Sketches» (2017, Neue Meister)

John Kameel Farah (p, keys, elec)