Di, 28. Februar – So, 05. März
Festival
15th Edition

Jazzwerkstatt Bern 2023

Vorverkauf: petzi.ch

Das Jazzwerkstatt Festival startet in die 15. Runde!

Jazzwerkstatt Bern heisst sechs Tage Musik, Austausch und Miteinander. Von nah und weniger nah kommen alte und neue Freund*innen in die Stadt, um den PROGR in ein bunt blubberndes Labor zu verwandeln. Gemeinsam mit den Gastkurator*innen Nadia Daou, Flo Hufschmid und Olga Reznichenko wurde zum fünfzehnten Mal eine klingende Wundertüte gepackt.

Yara Asmar hat ihre Hauskatze Mushroom in Beirut zurückgelassen, um mit dem Akkordeon ihrer Grossmutter das Festival einzuläuten. Den Auftakt im PROGR macht Kesivan Naidoo mit seiner eigens für die Werkstatt zusammengestellten Bigband Experience.

Sofia Salvo gibt Konter und Tara Sarter stellt eine Band vor, die rückwärts altert. Ralph Alessi ist endlich dabei, dicht gefolgt von Lina Tinérun, den Expressionist*innen der Aareschlaufe, und der unvergleichlichen Aya Metwalli.

Olga steht zum ersten Mal mit Theresia auf der Bühne, in Carlo's Garten werden wir Kolibris pflücken, Red Data schraubt uns die Kinnladen ab und Shane Cooper erfindet mal eben das Genre Afrokraut.
Elvin Brandhi hat ein erstes Date mit Ludwig Wandinger und wer jetzt noch hockt, schmeisst spätestens bei Ka-raba und samstags bei DJ KG die Beine in die Luft.

Die Ritterinnen der Tafelrunde flöten, dass selbst der Rattenfänger von Hameln seinen Groll vergisst. Sudaka treffen Heidiland und stellen uns ein Kollektiv vor, das zur Werkstatt passt wie Butter aufs Brot. Ein Urwesen das zur Band geworden ist, ein verrücktes Laboratorium aus dem Libanon und Unterwasserbeats.

Die Konsi Bigband schlägt den Bogen zur Generation Alpha und die grosse Zirkuslegende Sainkho Namtchylak performt mit Body On Stage. Dimitri Howald und sein Kinoorchester schliessen mit Psychedelischem Roadtrip Mixtape den Kreis 2023.

Preise: zwischen 5.- und 190.- CHF
bee-flat Membercards gelten für alle Jazzwerkstatt Konzerte.