Mi
24.11.
19:30Tür

Faraj SuleimanPERSIA

Sound of the Eastern Piano

Verdammt inspirierend, das Pianospiel von Faraj Suleiman mit seinem temporeichen, fernöstlichen Groove: Inspiriert sei er von traditioneller arabischer Musik, Klassik, Jazz und Tango, was deutlich rauszuhören ist. Der palästinensische Pianist und Komponist schlägt mit seiner Musik eine Brücke zwischen Tradition und Wandel. Suleiman spickt seine Stücke mit überraschenden Wendungen, aufbauenden Tempi und einem durch und durch spannungsgeladenen Energielevel, das auf die Zuhörer*innen niederprasselt, wie ein musikalischer Platzregen in einer heissen Sommernacht.

Faraj Suleiman (p)

Geimpft – Getestet – Genesen

Wie ihr wahrscheinlich bereits mitbekommen habt, sind Kulturveranstalter*innen seit September dazu verpflichtet, vor dem Einlass das Covid-Zertifikat von allen Gästen zu überprüfen. Dazu muss auch ein Lichtbildausweis (ID, Pass, Führerschein) vorgewiesen werden.

Ohne Zertifikat und Ausweis können wir leider keinen Einlass gewähren.

Tausend Dank fürs Verständnis!