Mo
25.03.
14:00Beginn
An eurer Schule

Fabrice KoffyKanada

Rhythmische Wortlieder

Die Gedichte des an der Elfenbeinküste geborenen und in Kanada lebenden Wortkünstlers und Slam-Poeten Fabrice Koffy sind Lieder. Lieder, die von der Liebe und von einem zauberhaft-magischen Afrika erzählen. Ohne in ein Flugzeug zu steigen bereist und erforscht er in diesen sein Heimatland. Die rhythmischen Sätze aus Koffys Mund passen zu den Klängen, die Guillaume Soucy seiner Gitarre entlockt, wie die das Summen der Bienen zum Frühling. Koffys Worte und Soucys Töne harmonieren ähnlich gut wie die Nachnamen der beiden.

Fabrice Koffy (Stimme), Guillaume Soucy (Gitarre)