Mi
29.11.
19:30Tür

AutorYno plays ZornFR

Zwei Bands bringen die Musik von Grossmeister John Zorn auf die Bühne. Zorns jüdisch-jazzig-experimentelle Kompositionen sind von New York aus zum weltweiten Kulturgut geworden. Davon liess sich auch das junge französische Trio AutorYno beeinflussen. Es spielt Stücke aus Zorns legendären «Book Of Angels». Aus jüdischen Melodien entsteht hier rasanter Psych-Rock mit unbändiger Energie.

David Konopnicki (g), Bertrand Delorme (b), Cyril Grimaud (d)

Aktuelles Album: «Flauros: The Book Of Angels Vol. 29» (2016, Tzadik)

AbraxasUSA

Danach tritt der New Yorker Shanir Blumenkranz mit seiner Band Abraxas in Erscheinung. Blumenkranz gehört zum innersten Kreis der New Yorker Downtown-Jazzszene. Sein Spiel auf dem Bass und dem marokkanischen Saiteninstrument Gimbri ist auf unzähligen Alben zu hören. Die vier New Yorker zeigen eine Art jüdisches Rockspektakel: Klezmerklänge gehen einher mit saftigem Punk und jazziger Experimentierlust. Das ist kraftvoll und trotzdem sphärisch und schwerelos.

Shanir Blumenkranz (Gimbri, b), Aram Bajakian (g), Eyal Maoz (g), Kenny Grohowski (d)

Aktuelles Album: «Psychomagia» (2014, Tzadik)