Mi
25.08.
19:00Beginn
PROGR-Hof

Aurélie EmeryValais

Ode an die organische Weiblichkeit, an die Welt des Unsichtbaren oder ein Tauchgang in die alpinen Erinnerungen: Die Sängerin Aurélie Emery präsentiert «Un Goût de Rocher», ihr zweites Album und eine musikalische Vertonung der Gedichte der Walliser Schriftstellerin S. Corinna Bille (1912-1979), verliebt in die Feder und die Erde, in ihre Berge, in ihre verstörende und wilde, tiefe und leuchtende Natur. Zwischen rezitierten und gesungenen Texten wird sie bei dieser Reise in die Poesie der Elemente von dem Ensemble Montagne! begleitet: eine organische, mineralische und akustische Version dieser Platte, mit Clément Grin am Schlagzeug, Jules Martinet am Kontrabass und Daniel Roelli am Klavier.

Aurélie Emery (voc, g), Daniel Roelli (p), Jules Martinet (b), Clément Grin (d)

Kollekte – Richtpreis 15.–

Übrigens: Die Bar Kreissaal kommt mit einem kleinen, feinen Cocktail-Angebot und für den Hunger serviert Tängi ein leichtes Bio-Curry.