Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

12.1. / 6.2.

Neue Reihe SOUNDS OF ANARCHY

Im neuen Jahr starten wir mit Mario Batkovic & Rabih Beaini (12.1.) sowie XXXX - Wollny – Parisien – Lefebvre – Lillinger (6.2.) mit unserer neuen Reihe «Sounds of Anarchy», die sich grenzgängerischen Konzerten der brachialen Avantgarde widmet. Was genau uns erwartet, bleibt ungewiss. Doch auf jeden Fall wird es laut, unkonventionell und experimentell.

 

20.12.2021

Coronamassnahmen

Seit dem 20.12. gilt für Personen ab 16 Jahren die 2G-Regel (Zutritt nur für Genesene / Geimpfte) an allen Veranstaltungen drinnen.

Zusätzlich müssen Gäste ab 12 Jahren trotz Zertifikat eine Maske tragen. Konsumation ist nur im Sitzen erlaubt.

Wir danken herzlich fürs Verständnis.

Music Manifest

Wir haben die Vision unserer musikalischen Ausrichtung in Form eines Music Manifests definiert.

Folgende Leitfrage ist für uns beim Booking zentral:

Besteht eine  Dringlichkeit?

  • Die Musik berührt uns und ist von hoher Qualität.
  • Zeitgenössische, aktuelle, kontroverse Themen stehen im Fokus.
  • Gesellschaftspolitische Aspekte werden beleuchtet.

Hier geht's zum ganzen Manifest.

Diversity Roadmap

Die Diversity Roadmap von Helvetiarockt und Petzi liefert einfache Empfehlungen für mehr Diversität und Gleichstellung in Clubs und Festivals.

Hier geht's zum Download.

Gratiseintritte für Geflüchtete & Asylsuchende

Seit Herbst 2015 bieten wir an allen bee-flat-Konzerten Gratiseintritte für Geflüchtete und Asylsuchende an. Wir reagieren so auf die immer noch aktuelle Flüchtlingsdebatte und setzen ein Zeichen der Solidarität. Wir wollen damit einen Beitrag zur sozialen Integration und der kulturellen Teilhabe von Asylsuchenden und Geflüchteten leisten.

Weitere Informationen hier.