Live-Konzerte für SChulklassen

bee-flat im PROGR bietet Schulen im Kanton Bern die Möglichkeit, Konzerte mit Musik aus den Bereichen Jazz, Weltmusik, Elektronik und Songwriting live zu erleben. Wir möchten damit Kindern und Jugendlichen neue musikalische Felder erschliessen, die ihnen Grundelemente von Musik und Kunst näherbringen können. Der virtuose Umgang mit verschiedenen Instrumenten, die Improvisation, die Entstehung eines Liedes, der Umgang mit Musik und Klängen in fernen Weltregionen – das alles kann den musischen Horizont junger Menschen erweitern und damit einen wichtigen Beitrag zur Bildung leisten.

In unserem Angebot für Schulklassen treten professionelle Künstlerinnen und Künstler auf. Die Inhalte bieten konkrete Anknüpfungspunkte für die pädagogische Bearbeitung in der Klasse.

Auf Wunsch besteht die Möglichkeit einer Vorbereitungslektion durch die bee-flat-Konzertmoderatorin an den Schulen. Dieses Angebot ist Kostenlos. 

Die Konzerte für Schülerinnen und Schüler veranstaltet bee-flat im PROGR entweder an den Schulen selbst (diese müssen sich jedoch ausserhalb der Sadt Bern und deren Agglomeration befinden) oder in unserem Konzertlokal, der Turnhalle im PROGR an der Speichergasse 4 in Bern.

Für die Schulen sind die Konzerte gratis. 

Anmeldung: 
bee-flat im PROGR, Bern / Ramona Bolliger / Tel 031 305 20 35/ 
ramona@bee-flat.ch

 

CONCERTS POUR LES ENFANTS ET LES JEUNES

bee-flat im PROGR offre la possibilité aux écoliers du canton de Berne d’assister à des concerts dans les domaines du jazz, de la musique world et électronique ou du sonwriting. Nous aimerions ainsi mettre en valeur des nouveaux champs musicaux et familiariser les jeunes avec des éléments fondamentaux de la musique et de l’art scénique. La maîtrise virtuose de divers instruments, l’improvisation, l’interprétation d’une chanson ou l’usage de musique et de sons de régions géographiques éloignées – tout est propice à élargir l’horizon musical des jeunes et apporter ainsi un élément important à leur éducation.

Les événements que nous organisons pour les classes scolaires proposent des rencontres avec des artistes professionnels. Ils articulent des liens directs et concrets pour un suivi pédagogique en classe.

Ces concerts pour les écoliers peuvent être organisés directement dans l’établissement scolaire souhaité, ou dans notre salle de concerts: la Turnhalle im PROGR à la Speichergasse 4 à Berne.

Les concerts sont gratuits. 

Inscription: bee-flat im PROGR, Bern / Ramona Bolliger /
Tel 031 305 20 35 /  ramona@bee-flat.ch

  • bee-flat Konzerte für Schulklassen
  • Colin Vallon Trio
  • Colin Vallon Trio
  • Colin Vallon Trio - Tsunami
  • Colin Vallon Trio - Juuichi
  • Colin Vallon in interview - Swiss Music Prize 2016

Colin Vallon Trio (CH)

100% acoustic jazz

Magisches Piano Trio

Colin Vallon (Flügel), Patrice Moret (Kontrabass), Julian Sartorius (Schlagzeug)

Das Piano-Trio ist eine Urformation im Jazz. Beim Westschweizer Pianisten Colin Vallon bringt diese Formation aus Klavier, Bass und Schlagzeug neue Töne hervor. Die drei Musiker spielen auf ganz harmonische Art zusammen. Es ist, als würden sie gemeinsam atmen. Dabei entsteht Jazzmusik, die ganz luftig leicht ist und doch viel Kraft hat. Das Trio greift Ideen aus der östlichen Folkmusik und aus dem Rock auf und macht daraus eine eigene Welt aus Klängen, Melodien und Rhythmen. Bereits ist das Trio international sehr angesehen und tourt durch quer viele Länder.

In der Turnhalle spielt die vollkommen akustische Band nicht auf der Bühne, sondern mitten im Raum. Umrandet von den Schülerinnen und Schüler, wirkt die Musik direkt und wird nahbar.

  • Baba Zula
  • Baba Zula
  • Sinek Koca

Baba Zula (Turkei)

Oriental Dub

Murat Ertel (Stimme, Saz, Theremin), Periklis Tsoukalas (Stimme, Oud), Levent Akman (Spielzeuge, Perkussion), Özgür Çakırlar (Perkussion, Schlagzeug)

Moderne Türkei

Die Metropole Istanbul am Bosporus ist seit jeher ein Ort, wo sich die Kulturen treffen und wo neue Strömungen entstehen. West und Ost, alt und neu, das ist auch das Motto der Band Baba Zula. Sie gehört zu den Bands, welche die türkische Musik erneuern. Sie setzen orientalische Instrumente wie die Darbuka und die Saz ein. Sie spielen aber auch auf Alltagsgegenständen und elektrischen Instrumenten. Die Tradition der Sufi und prä-islamischer Schamanen trifft auf Rock und moderne, elektronische Musik. Auf der Bühne wird diese Musik zu einem wahren Spektakel – mit Bauchtänzerinnen, traditionellen Kostümen, Theater und Videoprojektionen.

 

 

  • Lalala Napoli
  • Lalala Napoli
  • lalala Napoli - Torticolo
  • Lalala Napoli - 'O Sarracino

Lalala Napoli (Frankreich)

François Castiello (Stimme, Akkordeon), Julien Cretin (Akkordeon), Nicolas Lopez (Geige), Thomas Garnier (Flöte, E-Bass), Florent Hermet (Kontrabass), Franois Vinoche (Schlagzeug)

Italienisches Fest

Lalala Napoli greifen die alten Lieder aus der italienischen Stadt Napoli auf. Dort ist Musik entstanden, zu der sich die Leute an den Festen in Trance tanzten. Tarantella nennt sich diese Musik. Dahinter steht der Glaube, dass man das Gift der Tarantel mit ausgiebigen Tänzen aus dem Körper treiben kann. Aus diesem Aberglaube ist Musik entstanden, die rasend schnell, aber auch mediterran und festlich daherkommt. Hinter Lalala Napoli steht der Franko-Italiener François Castiello. Gemeinsam seiner Band lässt er die alte Tarantella-Musik hochleben. Gleichzeitig modernisiert er sie sanft und fügt eine osteuropäische Note bei. Ein intensives Konzerterlebnis.

  • Leyla McCalla
  • Leyla McCalla
  • Leyla McCalla Trio
  • Leyla McCalla - Little Sparrow [Official Music Video]
  • Leyla McCalla - A Day For The Hunter, A Day For The Prey [Official Music Video]

Leyla McCalla (USA)

Bayou Blues

Leyla McCalla (Stimme, Cello, Banjo), La Bria Bonet (Stimme, Geige), Daniel Tremblay (Stimme, Gitarre, Banjo, Perkussion)

Von der Karibik ins Land des Blues

Leyla McCalla ist eine Frau zwischen zwei Ländern. Ihre Wurzeln hat sie im Karibik-Staat Haiti. Aufgewachsen ist Leyla McCalla aber in New York. Dort liess sie sich zur klassischen Cellistin ausbilden, suchte jedoch bald ihren eigenen Weg. Sie kam mit Hip-Hop in Berührung und trat mit bekannten Bluesmusikern auf. Der Blues war es auch, der die junge Musikerin nach New Orleans trieb, der Wiege der «schwarzen» Musik. Dieser Lebenslauf spiegelt sich in den Liedern von Leyla McCalla. Sie spielt die warmen haitianische Folklore-Lieder ebenso wie den Blues aus den Südstaaten der USA. Cello gibt es da immer noch zu hören, aber auch Banjo-Linien, Fiddel, Gitarre und vor allem eine grossartige Stimme, die auf englisch, französisch und kreolisch singt.

 

 

  • Leyla McCalla
  • Leyla McCalla
  • Leyla McCalla Trio
  • Leyla McCalla - Little Sparrow [Official Music Video]
  • Leyla McCalla - A Day For The Hunter, A Day For The Prey [Official Music Video]

Leyla McCalla (USA)

Bayou Blues

Leyla McCalla (Stimme, Cello, Banjo), La Bria Bonet (Stimme, Geige), Daniel Tremblay (Stimme, Gitarre, Banjo, Perkussion)

Von der Karibik ins Land des Blues

Leyla McCalla ist eine Frau zwischen zwei Ländern. Ihre Wurzeln hat sie im Karibik-Staat Haiti. Aufgewachsen ist Leyla McCalla aber in New York. Dort liess sie sich zur klassischen Cellistin ausbilden, suchte jedoch bald ihren eigenen Weg. Sie kam mit Hip-Hop in Berührung und trat mit bekannten Bluesmusikern auf. Der Blues war es auch, der die junge Musikerin nach New Orleans trieb, der Wiege der «schwarzen» Musik. Dieser Lebenslauf spiegelt sich in den Liedern von Leyla McCalla. Sie spielt die warmen haitianische Folklore-Lieder ebenso wie den Blues aus den Südstaaten der USA. Cello gibt es da immer noch zu hören, aber auch Banjo-Linien, Fiddel, Gitarre und vor allem eine grossartige Stimme, die auf englisch, französisch und kreolisch singt.